Planungstreffen 05.02.2017

Posted on Posted in Uncategorized

Heute haben sich im WuppHaus Ronny, Ronny, Sara, Jan, Julian, Jon, Adrian, Volker, Matze, Butze und Paul getroffen und haben ca. 2 Stunden folgende Themen besprochen. Dabei haben wir so genannte Aktionspunkte (AP) gesammelt, also Dinge, die wir konkret umsetzen wollen. Wenn ein Name hinter dem AP steht, bedeutet das, dass dieser Menschen sich für die Umsetzung einsetzt. Wenn kein Name dahinter steht, ist der Punkt noch frei und jeder der Lust hat, kann den Punkt umsetzen.

 

Soziales:

 

  • Organisation
  • Interne Kommunikation (rocket.chat)
  • Nutzung von Facebook
  • Gewalt/ Konflikte
  • Rauchen
  • Workshops

 

Bauliches:

 

  • Dach
  • Decke einreißen
  • Halle aufräumen
  • Raumaufteilung, insb. Eckraum Erdgeschoss (zwischen Wohnzimmer und Schlafzimmer)
  • Putz
  • Holz nutzen (Heizen)

 

 

Organisation: Wie wollen wir uns organisieren? Sollen wir feste Events planen? Vorschlag: Regelmäßiges Plenum am Sonntag um 15 Uhr. Außerdem sollen AG’s (Arbeitsgemeinschaften) gebildet werden, damit nicht immer alles in großer Runde besprochen werden muss.

AP: Das Treffen für die Bildung von AG’s ist am Mittwoch 8.02.2017 um 18:30 Uhr.

AP: Erstellung einer Tabelle, in die jeder seinen Namen, Fähigkeiten, was man Fragen kann, etc. eintragen kann. Diese Tabelle soll öffentlich aushängen, damit jeder weiß, an wen mensch sich wenden kann. (butze)

 

Rocket.Chat: Über rocket.chat werden Information für die ganze Gruppe verteilt. Bitte dort bei Interesse anmelden. Paul unterstützt und steht für Fragen bereit.

 

Nutzung von Facebook: Wollen wir Facebook, und damit Zensur, Manipulation und Machtzentrierung unterstützen? Heiligt der Zweck die Mittel?

AP: Workshop zum Thema Medien (Paul)

 

Gewalt/Konflikte: Vermehr war Gewalt zu beobachte. Frage: Wie wollen wir zusammen leben?

AP: Meeting über die Frage, wie wollen wir zusammen leben? (Paul/Adrian)

AP: Bildung einer Arbeitsgemeinschaft „Achtsamkeit“, die Konflikte schlichtet, Dialoge fördert und die Gemeinschaft auf mögliche Konflikte hinweist. (Paul/Adrian)

AP: Wir brauchen Sport, bei dem wir uns austoben können.

 

Rauchen: Schließen wir Menschen aus, indem wir im oberen Raum rauchen? Freiwillige Entscheidung, die die Gemeinschaft treffen kann. Allerdings bleibt der einzelne autonom/selbstbestimmt. Wichtig ist, dass wir uns den Ausschluss von Menschen durch das Rauchen bewusst machen.

Handelt es sich beim Rauchen um eine Sucht? Sind wir uns bewusst, dass wir, wenn wir rauchen, andere Menschen zum rauchen animieren können? Wollen wir andere Menschen zum rauchen inspirieren?

AP: Adrian’s Herausforderung: Bis nächsten Sonntag nicht rauchen.

AP: Neuer Raucherraum?

 

Workshops: Es besteht Interesse an folgenden Workshops: Teilen, Anarchie, Sport, Medien, Wie wollen wir als Gemeinschaft zusammen leben?

AP: Wer Interesse hat sein Wissen zu teilen, kann einen Workshop ankündigen.

 

 

 

Dach: Planen bringen aktuell nicht viel. Es sammelt sich Wasser.

AP: Planen runter und Dreck wegmachen.

AP: Morgen Treffen sich Paul, Reik und Ronny, um das Vorgehen zu besprechen.

AP: Schnüre und Planen besorgen

 

Decke einreißen: Die Decke in der großen Halle, die noch einsturzgefährdet ist, wird in den nächsten Tagen herunter gerissen.

 

Halle aufräumen: Die Dinge die in der Halle herumstehen, sollen einen anderen Platz finden. Die Koordination übernimmt Jan.

 

 

Raum unten: Der Arbeitsbereich für Computerarbeit und Besprechungen soll vergrößert werden. Hierzu bietet sich der Eckraum im Erdgeschoss an.

AP: Nächsten Samstag, 11.02.2017 gemeinsame Gestaltung. (Adrian)

AP: Bis dahin Erstellung eines kurzen Konzepts (Adrian)

AP: Wir brauchen jemanden der Samstag filmt.

 

Putz: Weitere Abtragung des Putz im 1. Geschoss. Paul, Ronny und Ronny sprechen sich ab, wo Putz abgetragen werden soll und wo evtl. der Putz noch draufbleiben kann und wir die Wand reinigen. Die Rutsche für den Schutt steht uns noch 1 Woche zur Verfügung.

 

Holz nutzen: Wurde auf das nächste Meeting vertagt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *